Donald Trump und Albrecht Dürer

 

 

Beiden gemeinsam ist die Verwendung eines zu ihrer jeweiligen Zeit relativ neuen Vervielfältigungsmediums zur Selbstdarstellung und Publikation - in Dürers Fall die Druckgrafik, im Falle Trumps das Internet bzw. der Mitteilungsdienst Twitter, den er sich nicht nur als Präsidentschaftskandidat, sondern darüberhinaus ungebrochen auch als Präsident der USA zunutze macht und mit dem er die traditionellen Medien ausbotet.

 

Astrologisch betrachtet haben beide nicht nur einen Sonnenstand im Zeichen Zwillinge im zehnten Haus und den Aufgang im Zeichen Löwe gemeinsam, sie haben auch einen nahezu exakt gleichen Grad am Aszendenten, nämlich 28 bis 29 Grad Löwe.

Diese beiden letzten Löwe-Grade am Aszendenten implizieren ein Häuserbild, bei dem das zwölfte Haus vom Zeichen Löwe eingeschlossen ist. Damit ist der Herrscher von Haus Eins und Herrscher von Haus Zwölf nicht nur gleich, sondern definiert als Sonne auch den Verbund. Nach der Strukturdeutung das Verhalten.

 

In der Bewegung von Haus Zwölf nach Elf tut hier die Sonne nicht nur kund, was aus dem Zwölften Haus heraus will, sondern auch, wie es zum Ursprung kommt.

 

                    Albrecht Dürer, 21.Mai 1471, Nürnberg Quelle

                           Donald Trump, 14. Juni 1946, New York, Quelle


 

 

Zunächst gibt ein Aufgang im Löwen mit der Sonne im zehnten Haus in den Zwillingen einen Bruch an, bei dem das unmittelbare Leben und die Freiheit des Einzelnen, wie es das Zeichen Löwe repräsentiert, im Konflikt mit den bestimmend gewordenen Regelungen der Gemeinschaftsfunktion stehen,  wie sie durch Zwillinge in Haus Zehn angegeben sind.
Die Kombination besagt, dass das gewachsene Leben und die Bestimmung des Einzelnen durch die Regelungen der Gemeinschaftsform verhindert sind und eine Situation besteht, in der der Einzelne nur als Funktion der Gemeinschaft gewertet wird.

 

Ähnlich dem Thema einer Konjunktion von Sonne und Merkur, der Hörigkeit, geht es hierbei um die Entscheidung, den Nötigungen des Gemeinschaftszwangs, seinen Regelungen und seiner Übertragung durch Zeichen unterworfen zu bleiben, sie zu vertreten - oder sich von ihnen zu lösen, um die Bestimmung des Gewachsenen in seiner Eigengesetzlichkeit zuzulassen und damit König des eigenen Lebens zu werden. W. Döbereiner

 

Wenn nun der Löwe am Aszendenten zugleich das zwölfte Haus einschließt und damit die Bewegung von Haus Zwölf nach Elf beherrscht, so deutet dies an, dass diese Verdrängung des Lebens durch die Regelungen der Gemeinschaft in einem übergeordneten, epochalen Sinne besteht. Es ist eine ganze Erlebniswelt, die nicht zum Ursprung kommen konnte und deren Anfang untergegangen ist.

Und dass damit ein völliger Neuanfang gefordert ist, da die Voraussetzung der Verdrängung eine gesamtgesellschaftliche Situation betrifft. Alle Vorgabe ist nichtig. Es gibt keine vorausgesetzte Zeit. Eine Zeitenwende steht an.

Die Forderung an die Sonne, aus dem Nichts zu schöpfen, ist hierbei allumfassend und grundsätzlich.

 

Dürers Rolle in der Malerei wird zwar mit der Verbreitung der Renaissance in den deutschsprachigen Regionen verknüpft, jedoch war er hierbei keineswegs der einzige Vertreter.

Seine Gemälde wurden von einigen bereits zu seinen Lebzeiten als eher steril und leblos beurteilt, als aus Fragmenten seiner Studien zusammengesetzte Konstrukte, ohne Kraft und Duktus, die Farbe plakativ. Es hieß, dass er im Stechen gut wäre, aber im Malen wüsste er nicht mit Farben umzugehen. Einen Schönfärber nannten ihn die Italiener.

Sein Wirken steht im Vorfeld der Reformation, die sich ein Jahr nach seinem Tod in Nürnberg etablierte.

 

Dürers außerordentliche Popularität basierte auf dem Einsatz der Druckgrafik - das eigentlich Neue seines Werks.  Es war die Verwendung der Druckgrafik, die durch ihn eine neue Bedeutung erhielt und die ihm, versehen mit seinem Initial und damit gleichsam der Erfindung des Copyrights, eine Bekanntheit durch die Vervielfältigung seiner Werke verschaffte. Er verknüpfte dies mit der Hervorhebung seiner Person.

Von ihm stammt zwar nicht das erste Selbstportrait, aber das erste in frontaler Ansicht, das Selbstbildnis im Pelzrock.  Bislang war diese Darstellung Christus vorbehalten. Bei Dürer wird sie zur Spiegelung.

 

Das Portrait wurde im Jahre 1500 fertiggestellt, als Dürer 29 Jahre alt war. Im Siebener-Rhythmus gegen den Uhrzeigersinn geschieht dies mit der Auslösung des Jupiter über den Schützen im fünften Haus und dem gleichzeitigen Überlauf über Null Grad Steinbock. Die gegenläufige Bewegung  steht mit dem 28. Lebensjahr unter der Auslösung von Mars-Pluto.

 

Seine Zeichnungen und Holzstiche sind sowohl perfektionistische Kartografien, so etwa Dürers Hase oder das Portrait seiner Mutter, als auch Aufzählungen von Zeichen und Metaphern, so das bekannte Werk Ritter, Tod und Teufel oder Melancolia. Oft erfahren die Studien zu seinen Bildern große Verbreitung, etwa die Betenden Hände. Dabei ermangelt es den Zeichnungen, Grafiken und Bildern nicht nur an Bewegung, sondern diese soll gleichsam festgestellt und in der Starre der Festgestelltheit habhaft gemacht werden:

 

Dieser schreckliche Ur- und Vor-Nazi Dürer,

der die Natur an die Leinwand gestellt und getötet hat,

dieser schauerliche Dürer ...

dieser Nürnberger Ziselier­künstler.

Kunstkritiker Reger in Alte Meister von Thomas Bernhard

 

 

Das Neue im Falle Trumps ist die Popularisierung seiner mehr oder minder regierungsamtlichen Statements über Twitter. Der von den großen Zeitungshäusern unerwartete Erfolg seines Präsidentschaftswahlkampfes basierte auf den Möglichkeiten des neuen Massenmediums. Mit dem Internet entmachtet Trump die angestammten Medien. us-verfassung, trump und locke >>

So die Person Dürers im Zusammenhang mit der Erfindung des Buchdrucks und der Drucktechnik und der damit verbundenen Massenwirkung, stellt Trump eine Entsprechung im Zeitalter des Internets dar. Die USA können sich keine Twitter-Präsidentschaft leisten, mahnt ein Vertreter der Oppositionspartei an.

 

Wenn der Aufgang im Löwen ist, beherrscht das Zeichen Steinbock das fünfte Haus. Es steht damit im Sinne des Aszendenten für die Bestimmung der eigenständigen Bewegung, die des Erschaffenden. 

Wenn der Löwe das zwölfte Haus einschließt, ergibt das Häuserbild ein wiederum im fünften Haus eingeschlossenes Zeichen Steinbock, das auf diese Weise dem Zeichen Schütze untertan ist. Der Steinbock ist hierbei nicht Herrscher eines eigenen Hauses. Darin bestätigt sich die Überlagerung durch ein bestimmungsloses seelisches Milieu, in dem die unabhängige Bewegung des Einzelnen nicht zugelassen ist. Es steht hier eine gesellschaftliche Ablösung an, um unabhängig zu werden von den vorgegebenen Maximen. 

 

 

Bei beiden Vertretern, Trump und Dürer, kommt es nicht zu dem geforderten Neuanfang, sondern zum Verbleib in den Versatzstücken und Maßstäben des Kollektivs, die Gestalt der Gegenwart wird durch die Vervielfältigung der Massenwirkung ersetzt. 

Der Steinbock im fünften Haus bei Aszendent Löwe steht für das Monument, das hervorzubringen ist,  das für sich steht und ein Einziges ist. Reproduktionstechnik und Twitter stellen die Verdrängung des Monuments dar.

 

Bei Dürer stehen Venus als Durchführung und Merkur als Ziel seines Verbundes mit der Sonne in Haus Zehn, der Merkur auf der Himmelmitte. Verbundsherrscher ist der Mars in Haus Neun: Mit dem Mars in Haus Neun wird der Widerstreit zwischen dem Fluß des Geschehens und den Regelungen des Gemeinschaftlichen deutlich. Die Bilder Dürers werden in Bewegung und Form vom geometrischen Kalkül beherrscht. Das "gezeichnete Bild" ist nach rechnerischem Maß der Harmonie ausgezählt. und die sich ergebenden zeichnerischen Flächen sind mit Farbe plakativ ausgefüllt, um die Harmonie, die geplant ist und nicht Ergebnis eines Geschehens, zu erhalten. Wolfgang Döbereiner Der Wandel des Lebens im Tierkreis

 

Statt die Verdrängung des Lebendigen zu artikulieren kommt es zur Bestätigung der Zeichen und Klischees im Dienst des Gemeinschaftlichen, die damit bestimmend werden.  

 

Trump hingegen, bei dem sich Venus und Merkur in Haus Elf im Krebs befinden, will aus den Regelungen heraus, er will sie aufheben und gefällt sich im Trotz und in der Ignoranz gegenüber den Maximen des Sozialen.

Dies freilich als Exponent dieser Verrichtungen in ihnen verbleibend, nämlich als Präsident der Vereinigen Staaten.

 

Der Schriftstelle T. C. Boyle sagt ihm nach, seine Präsidentschaftskandidatur sei eigentlich nur ein Gag gewesen, nun, da Trump das Amt innehabe, langweile es ihn.

Das Ende der Welt kommt in 140 Zeichen, schreibt der Spiegel >>  über die Twitter-Redseligkeit Trumps und die damit verbundenen Börsen-Abstürze aufgrund launiger Kommentare über den ein oder anderen Konzern.

Bei Trump steht der Mars in Haus Zwölf, nahe dem Aszendenten. Der Konflikt des Einzelnen mit den Regelungen des Sozialen wird zur Erscheinung über die Person. Freilich in der Zugehörigkeit zu den sozialen Stellenwerten und Maximen verbleibend.

 

Beiden gemeinsam ist die Neigung zu kapriziösen Frisuren. Die karikaturistische Berufung auf Trumps Haarsträhne entwickelt sich zum Piktogramm. Auch Dürers Haartracht, auf die er Wert legte, galt seinerzeit in Nürnberg als ungewöhnlich und wurde bespöttelt.

 

 

                                                                                      ***

 

 (C) Herbert Antonius Weiler 2018